Schritt 2: Das Arbeitssystem

 

Technische Rahmenbedingungen:

 

Erstellung eines E-Workshops ("E-Workshop") als eine private E-Mail-Diskussionsliste. Die Gespräche wurden auf die 13 eingeladenen Mitglieder des Workshops beschränkt, um somit die bis dahin erarbeiteten wissenschaftlichen Ergebenbisse bis zur finalen Präsentation auf der Table Ronde in Istanbul zu schützen. Informationen zu den technischen Teileb des Workshops finden Sie unter der CANeW Diskussionsliste.

 

Das Arbeitssystem (Working-System):

 

FIRST ROUND

 

Ab Januar 2001, wurden vo den Veranstaltern nach und nach vier Fragen / Probleme über die E-Mail-Diskussionsliste eingeführt. Diese Fragen / Probleme selbst konzentrierten sich ausschließlich auf Zentralanatolien. Im Gegensatz zu den Fragen der Teams der späteren zweiten Runde wurden die ersten Fragen von allen Teilnehmern bearbeitet.

Jedes Thema wurde unter dem Vorsitz eines Reporters bearbeitet, der für die Koordinierung und Strukturierung des jeweiligen sepziellen Themas beauftragt war.

 

Nach den ersten vergangenen Wochen und Monaten war es Auftrag des Reporters eine Synthese aus den erarbeiteteten Ergebnissen auszuarbeiten und diese dann der Table Ronde vorzustellen.

 

SECOND ROUND

 

Einen Monat nach Beginn der ersten Runde haben sich die folgenden vier Mannschaften wie folgt hervorgetan:

  • Team SE: Südostanatolien
  • Team Levante: Levante, dem Mittleren Euphrat und Kilikien
  • Team SW: Südwest Anatolien (einschließlich Western / Ägäis Anatolien)
  • Team NW: Northwest Anatolien (einschließlich Nord-Zentral-Anatolien)

 

Jedes Team war für einen (oder eine Gruppe von) präzisen Fragen der zugeteilten Region zuständig. Natürlich wurde erwartget, dass die erarbeiteten Ergebnisse danna auch später neue Diskussionen und Debatten anregen konnten

 

Die Diskussionen über jede neue Ausgabe / über jedes neue Problem wurden auch hier wieder jeweils von einem Reporter koordiniert. Dieser synthetisiert die darauf folgenden Ergebnisse erneut und präsentiert sie der Table Ronde.

 

Alle Mitglieder des Workshops erhalten anschließend eine Liste mit allen Fragen u. Punkten, einschließlich derer, die außerhalb des eigenen Teams diskutiert wurden. Natürlich stand es jedem Mitglied frei, um die Ideen in jede andeere Diskussion einzubringen!

 

In Istanbul waren - abgesehen von den geplanten Konferenzen / Synthesen - einige Mitglieder der Table Ronde beauftragt, Diskussionenen mit allen Beteiligten anuzuregen. Die Kommunikationen und die Diskussionen während des Treffens wurden dann zuerst auf der Website und schließlich in Buchform veröffentlicht.